Sicherheitstraining bei der VAG in Freiburg

Da wir, die Schüler der Klasse 4a der Alemannenschule Hartheim, im nächsten Schuljahr Busschüler sein werden, machten wir am 12.3.2018 mit Frau Simone Müller und Frau Johanna Kirschbaum einen Ausflug zur VAG in Freiburg. Dort wurden wir von Frau Ute Stephan und Herrn Stefan Mayer empfangen und durch das Sicherheitstraining geführt. Zunächst besichtigten wir die Leitstelle und danach fuhr uns Her Matthias Wölke mit einem Bus zu einer Bushaltestelle auf dem VAG-Gelände. Dort lernten wir, wie man sich richtig an einer Haltestelle verhalten soll und wie wichtig der weiße Sicherheitsstreifen an den Haltestellen ist. So sollen wir uns unter anderem lieber nach hinten stellen, wenn andere Schüler hinter uns drängeln. Zudem haben mit Herrn Matthias Wölke das richtige Verhalten im Bus besprochen. Bevor wir ausstiegen, stellten wir ein weißes Hütchen auf den hintersten mittleren Sitzplatz und weitere blaue Hütchen sowie Schultaschen standen im Gang. Nun zeigte uns Herr Matthias Wölke eine Vollbremsung bei einer Fahrgeschwindigkeit von 50km/h. Alles, was im Bus aufgestellt war, fiel mit Wucht ganz nach vorne. Somit lernten wir, dass es wichtig ist, sich im Bus gut festzuhalten. Frau Ute Stephan warf auch noch einen Dummy gegen den Bus. Dieser prallte mit einem lauten Knall dagegen und landete vor dem Bus. Das soll niemandem von uns passieren!!! Danach zeigte uns Herr Matthias Wölke eine Vollbremsung mit einer Straßenbahn. Daraufhin besichtigten wir die Waschanlage und Werkstatt der VAG. Zum Schluss verabschiedeten wir uns von unseren netten Sicherheitstrainern und erhielten noch ein Lineal sowie eine Broschüre. Auf dem Heimweg fiel uns beim Busfahren vieles auf, wovon uns Frau Ute Stephan, Herr Stefan Mayer und Herr Matthias Wölke erzählt haben. Vielen Dank für dieses lehrreiche Training sagt die Klasse 4a der Alemannenschule Hartheim mit Fr. Müller und Fr. Kirschbaum (20.03.2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.